Aktuelles



19.06.2022
Termine von Amanda: Lesungen & Buchverkauf "Wanderbuch Altmark"

So., 24.04.2022 | 14:30 Uhr
Café Kuckuck Hoyersburg | Hutkasse

So., 29.05.2022 | 14:30 Uhr
Café Kuckuck Hoyersburg (zur KLP) | Hutkasse

Sa., 25.06.2022 | 11:30 Uhr
Hoffest Bioladen GRÜNLAND Salzwedel | Hutkasse

So., 26.06.2022 | 15:00 Uhr
MIT GENUSS Feinkost Gardelegen (KULTURHÄPPCHEN) | Eintritt 5 EURO | ausverkauft

So., 10.07.2022 | 15:00 Uhr
Ökodorf Siebenlinden (zum Sonntagscafé) | Hutkasse

Sa., 10.09.2022 | 14:00 Uhr
Wagen & Winnen-Kunstfestival | Herberge Dahrendorf | Hutkasse

Sa., 17.09.2022 | 15:00 Uhr
Klostergarten Arendsee | Hutkasse

Hintergrund
erster Wanderführer für die Altmark – Deutschlands unbekannteste Reiseregion ab 03.03.2022 überall im Buchhandel 34 farbig bebilderte Touren durch die gesamte Altmark die besten Gastro- und Übernachtungstipps doppelseitige Detailkarten zu jeder Tour mit übersichtlichen Wegepunktmarkierungen    Hintergrundinfos zu Geschichte, Personen, Orten, historischen Gebäuden.

Amanda Hasenfusz...
...wurde 1972 in Gardelegen geboren und ist in Kloster Neuendorf aufgewachsen. Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Kunstgeschichte und Geschichtswissenschaften war sie u.a. Pressesprecherin der Landesgartenschau Aschersleben sowie der länderübergreifenden Bundesgartenschau in der Havelregion. 2012 Rückkehr in ihre Heimat Altmark. In der Westaltmark, in Dahrendorf, saniert sie mit ihrem Mann (einem Hessen) einen alten Dreiseitenhof. Sie betreibt am Grünen Band Altmark die „Herberge am kleinen Weingarten Dahrendorf“, die "Agentur am kleinen Weingarten Dahrendorf" sowie einen "Gedanken Blog". Derzeit schreibt sie am Reisebuch "Erlebnisrouten entlang des Grünen Bandes in der Altmark" (erscheint im Sommer 2023).

Bibliografische Angaben
Sibylle Sperling/Amanda Hasenfusz, Wandern im Nüscht. Die schönsten Wanderungen durch die Altmark, Berlin 2022, 312 Seiten, 11,5 x 17 cm, frz. Klappenborschur, ISBN: 978-3-95894-166-3, 15 Euro. https://www.omnino-verlag.de/document/1027488


05.04.2022
Neues Reisebuch für Altmark: Grünes Band entlang der Altmark
 
Nachdem unser altmärkisches Wanderbuch (Die schönsten Wanderungen durch die Altmark) erschienen ist und das Feedback dazu sehr gut, habe ich mich entschlossen ein weiteres Buch für die Altmark ins Visier zu nehmen. Arbeitsbeginn jetzt, Erscheinungstermin Frühherbst 2023.

Diesmal gehts um das Grüne Band in der Altmark. Ca. 180 km Strecke vom Biosphärenreservat Mittelelbe bis runter zum Biosphärenreservat Drömling. Rund-Routen sollen aufgezählt, bebildert und beschrieben werden: wo kann man Wandern, wo kann man Radfahren und wo sind sogar Kanufahrten möglich. Dazu Infos zu den Themen Erinnerungskultur und Naturschutz sowie Porträts von Menschen, die am Grünen Band aktiv sind. Das Ganze wieder im praktischen Reisebuchformat zum Mitnehmen.

Wir sind drei Autorinnen: Susanne Figueiredo (Vielbaum) und Beatrix Flatt (Helmstedt) und ich. Der Omnino Verlag in Berlin unterstützt uns großartigerweise wieder. Für eine überregionale Vermarktung ist also gesorgt.

Wir Autorinnen würden uns freuen, wenn ihr uns über Startnext unterstützen könnt. Buchprojekte machen sehr viel Arbeit und verursachen erhebliche Kosten.

TITEL bei Omnino: www.omnino-verlag.de/document/1196197
STARTNEXT: www.startnext.com/gruenes-band-altmark
INSTAGRAM: www.instagram.com/routen_gruenes_band_altmark


03.03.2022
Juristische Fachliteratur aus der Altmark - 5 neue Fachbücher zu Rechtsthemen in Sachsen-Anhalt

Zwei Jahre nach Erscheinen der Geschichte der deutschen Forstverwaltung veröffentlicht der Dahrendorfer Autor und Hochschullehrer Prof. Dr. Thorsten Franz nun auf einen Schlag fünf neue Bücher zu Rechtsthemen aus Sachsen-Anhalt. Das Besondere hieran ist, dass alle Bücher die im Land Sachsen-Anhalt geltende Rechtslage behandeln – und zwar in den Gebieten Bau-, Jagd- und Naturschutzrecht.

Eines hiervon ist das bereits in 5. Auflage erscheinende Nachschlagewerk Öffentliches Baurecht. Hingegen ist das Nachschlagewerk Naturschutzrecht von A bis Z eine Neuauflage. Die übrigen Bücher Öffentliches Baurecht in Sachsen-Anhalt, Jagdrecht Sachsen-Anhalt für Jagdschüler und Jagdgenossen und Jägerprüfung Sachsen-Anhalt. Wissensgebiet Jagdrecht sind Ausbildungsliteratur.

Die Werke erscheinen im modernen „Books on demand“-Verfahren (Druck auf Anforderung) und auch als eBook, was für Fachbücher niedrige Preise ermöglicht.

Thorsten Franz ist seit vielen Jahren Professor an der Hochschule Harz und außerplanmäßiger Professor an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Er wohnt mit seiner Frau Amanda Hasenfusz in Dahrendorf.

tfranz@hs-harz.de | www.hs-harz.de/tfranz/zur-person


12.01.2022 | 24.02.2022
 Wandern im Nüscht - Wanderreiseführer durch die Altmark erscheint Anfang März 2022.

Am Do., den 03.03.2022 erscheint der erste Wanderreiseführer durch die Altmark. Insgesamt 34 Routen durch beide Landkreise werden gelistet. Alle Touren, die in diesem handlichen Wanderbegleiter zu finden sind, wurden persönlich abgewandert, getestet, aufgezeichnet, bebildert und beschrieben. Hundert Prozent handmade. Zwei Jahre Arbeit stecken in diesem Werk. Wir haben Orte und Landschaften durchquert, deren Erscheinungsbild uns schiere Freude ins Hirn trieb. Ein sentimentales Staunen „Das es sowas noch gibt…“ tauchte in regelmäßigen Abständen in den Gedankenlandschaften unserer Köpfe auf. Buchbestellungen gerne HIER vornehmen.

Altmark Zeitung | 25.02.2022
Altmark Zeitung | 25.02.2022

16.12.2021
Obstbaumschnittkurs in Dahrendorf. Lernen wie es geht.

Das Leben auf dem Land ist zum großen Teil geprägt vom DIYS-Gedanken (do it youself | selbermachen). Dazu gehört, sich nützliche landwirtschaftliche Fertigkeiten zuzulegen – zum Beispiel den Anbau und die Ernte von Obst. Um das fachgerechte Schneiden von Obstgehölzen zu vertiefen, wurde am Samstag, den 11.12.2021 bei uns ein Obstbaumschnittkurs durchgeführt.
 
Zehn Teilnehmer aus dem Dorf Dahrendorf und umliegenden Dörfern hatten sich zusammengefunden, um von Uwe Körner aus Waddekath in die Kunst des Obstbaumschnittes eingewiesen zu werden. Uwe Körner arbeitet im Freilichtmuseum Diesdorf und gilt als Kenner alter landwirtschaftlicher Techniken. „Obstbaumschnitt ist eine wertvolle Handwerkstechnik, eine Kulturtechnik. Es ist von Vorteil zu wissen, wie man Obstbäume so schneidet, dass ein guter Ertrag erzielt werden kann“, so Uwe Körner.
 
Das Gelände der Herberge bietet sich auf Grund der Vielzahl der dort vorhandenen Bäume an: mehr als 100 Obstbäume unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Sorten sind dort zu finden. „Die Bäume wurden in den letzten Jahren von uns geschnitten. Aber im Laufe der Zeit wird man unsicher, ob man es noch richtig macht. Die Infos von Uwe Körner haben allen Teilnehmern sehr geholfen mehr Sicherheit beim fachgerechten Schneiden zu bekommen“, finden wir. 
 
Für das Jahr 2022 wird ein weiterer Obstbaumschnittkurs geplant (wahrscheinlich in Holzhausen) und auch die Kunst des Wiesenmähens soll per Kurs gelernt werden.


29.10.2021
Wir sind ein "Schwalbenfreundliches Haus" | Schwalben willkommen!

Vor kurzem hat uns der NABU Bundesverband die Plakette "Schwalbenfreundliches Haus" übergeben - Ralf Knapp, Naturschutzbeauftragter des Landkreises und NABU-Aktivist, war bei uns. An der Herberge zu finden:
etliche Rauchschwalbennester. 

Hintergrund: Jahrhundertelang waren Schwalben für uns ganz selbstverständliche Mitbewohner – nicht nur in unseren Dörfern und auf Bauernhöfen, sondern auch in unseren Städten. Heute finden sie leider immer seltener geeignete Nistmöglichkeiten und auch das Nahrungsangebot wird knapp. Hier kümmert sich der NABU um die Schwalben.

Thorsten Franz und Ralf Knapp (vlnr) mit der Plakette "Schwalbenfreundliches Haus" des NABU Bundesverbandes.
Thorsten Franz und Ralf Knapp (vlnr) mit der Plakette "Schwalbenfreundliches Haus" des NABU Bundesverbandes.

07.10.2021
REISEVERANSTALTUNG GRÜNES BAND mit den CDU-Landsenioren Altmark
Unterwegs am Grünen Band zwischen Schmölau und Groß Grabenstedt mit "Kurzweg-Reisen"

Stationen in Holzhausen, Dahrendorf, DDR-Grenzturm Dahrendorf, Bergen (Dumme), Groß Grabenstedt, Kortenbeck und Schmölau. Erläuterungen zu Erlebniskultur, Erinnerungskultur und Naturschutz am Grünen Band. Eine 2 h-Fahrt...


21.08.2021
VERANSTALTUNG
Radfahren in der Altmark auf dem Europa-Radweg „Eiserner Vorhang"
Vortrag mit Radwegs-Impressionen vom ehem. Europa-Abgeordneten Michael Cramer + Diskussion

Radfahren ist ökologisch und gesund. Darüber hinaus bietet der Fahrradtourismus wirtschaftliche Chancen. Michael Cramer hat als ehemaliges Mitglied des Europäischen Parlaments den Europa-Radweges „EV 13", Eiserner Vorhang (ICT: Iron Curtain Trail) initiiert. Der Radweg verläuft entlang der Westgrenze der ehemaligen Warschauer Pakt-Staaten durch 20 Länder von der Barentssee an der norwegisch-russischen Grenze bis zum Schwarzen Meer an der türkisch-bulgarischen Grenze. Auf seiner rund 10.000 km–Länge führt er am Grünen Band auch durch die Altmark. Er verbindet europäische Kultur, Geschichte sowie nachhaltigen Tourismus und leistet einen Beitrag zum Zusammenwachsen Europas.

Um das Potenzial des Radweges besser auszuschöpfen, wirbt Michael Cramer in Sachsen-Anhalt für eine Beschilderung und Marketingmaßnahmen. Nach dem Vortrag wird ein Vorschlag zur Verbesserung der Routenführung vorgestellt.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich, hilft aber bei der Planung - gerne können Sie sich unter buero@dorothea-frederking.de anmelden.

Zeit: 03.09.2021 ab 17.45 Uhr (kleiner Imbiss) | Beginn um 18.30 Uhr
Ort: Herberge am Kleinen Weingarten Dahrendorf | Dahrendorf Nr. 22 | 29413 Dähre/OT Dahrendorf


16.07.2021
In Altmark und Niedersachsen auf dem Europa-Radweg "EUROVELO 13" (Eisener Vorhang, Iron Curtain Trail, ICT) unterwegs: mit dem ehemaligen Europa-Abgeordneten Michael Cramer ("Erfinder" des ICT), Peter Gerlach vom HeideRegion Uelzen e. V., Gregor Laukert als grüner Bundestagskandidat und Dorothea Frederkling (MdL Grüne). Auf 12.500 km läuft der ICT entlang des Europäischen Grünen Bandes (EGB) von der Barentssee bis zum Schwarzen Meer. Zu erleben sind europäische Kultur, Geschichte, Naturschönheiten und nachhaltiger Tourismus. Das EGB befindet sich auf dem Weg zum UNESCO Weltnatur- und Weltkulturerbe... auch, wenn es noch 10 Jahre dauern könnte. 


04.05.2021
Neue Grüne Band-Filme sind online unter PROJEKTE/GRÜNES BAND.


14.04.2021
Streuobstwiesen sind seit kurzem UNESCO Weltkulturerbe. Hier gerne mehr.


07.03.2021 [ACHTUNG: Veranstaltungen am 08. und 15.05.2021 finden nicht statt, wegen Pandemie]
Im Mai bieten wir zur Europawoche wieder Führungen am Grünen Band an. Mehr Infos hier.


15.02.2021
Die Herberge ist jetzt auch auf Instagram unterwegs.


22.01.2021
Wir sind ab heute bett+bike-zertifiziert.


20.01.2021
Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist unsere Herberge für rein touristische Zwecke bis voraussichtlich
14.02.2021 geschlossen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier:
https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus/uebersicht-zu-behoerdlichen-massnahmen.html


10.01.2021
Gedanken laufen lassen. Jetzt neu - der Gedanken-Blog aus Dahrendorf.


05.01.2021
Hier finden Sie unsere Regionalentwicklungsideen für die Altmark.


19.11.2020
Unsere Pressemitteilung zum Thema "Routen für mehr Tourismus" in der Region.

Download
PM Routen für mehr Tourismus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 356.3 KB

06.11.2020
Gutes tun... ist gar nicht schwer. Unsere Herberge nutzt ab sofort die Müllbeutel von WILDPLASTIC. Weltweit verstreuter Plastikmüll wird zu Müllbeuteln, hergestellt in Sachsen-Anhalt. Als Suchmaschine nutzen wir ab sofort ecosia - das bedeutet: Im Netz suchen und gleichzeitig dafür sorgen, dass weltweit Bäume gepflanzt werden können.


01.11.2020/14.12.2020/20.01.2021

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist unsere Herberge für rein touristische Zwecke bis voraussichtlich
14.02.2021 geschlossen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier:
https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus/uebersicht-zu-behoerdlichen-massnahmen.html


06.10.2020
Wir suchen noch ehrenamtlich Interessierte für einen Verein, der sich mit den Themen Natur & Kultur in unserer Region beschäftigen möchte. Hier gerne mehr dazu.


28.09.2020
Unser jährliches Apfelsaftpressen fand am 11.10.2020 statt. Bilder gerne hier.  



11.08.2020
Neue komoot-Radrouten, komoot-Wanderrouten und komoot-Autorouten für unsere Herbergsgäste aufgelegt. Mehr gerne hier